Eine verletzte Automobilistin bei einem Verkehrsunfall in Belfaux - Zeugenaufruf

30. Mai 2020 -10h47

Gestern, gegen Ende des Tages, verursachte ein unbekannter Autolenker einen Verkehrsunfall, bei dem eine Autofahrerin in Belfaux verletzt wurde. Die Kantonspolizei lanciert einen Zeugenaufruf.

Une automobiliste blessée dans un accident de la circulation à Belfaux - Appel à témoins
Une automobiliste blessée dans un accident de la circulation à Belfaux - Appel à témoins © Alle Rechte vorbehalten

Am Freitag, 29. Mai 2020, gegen 17.45 Uhr, fuhr ein unbekannter Autolenker mit einem schwarzen Kombi der Marke Audi A6, welcher im Kanton Bern immatrikulierten ist, von Avenches in Richtung Freiburg.

In Belfaux, route de Misery, überholte dieser Autolenker einen VW Passat, während ein anderes Fahrzeug normal aus der entgegengesetzten Richtung angefahren kam.

Um einen Frontalkollision zu vermeiden, scherte der unbekannte Autolenker auf der Höhe des VW Passat zurück auf die Fahrspur ein, wo der VW Passat normal auf seiner Fahrspur fuhr. Um einen Seitenaufprall zu vermeiden, machte die Lenkerin des VW Passat ein Ausweichmanöver nach rechts und landete auf einem Feld unterhalb einer Böschung. Der unbekannte Autolenker setzte seine Fahrt fort.

Die Autofahrerin wurde verletzt und begab sich zu einem Arzt.

Das Unfallfahrzeug wurde von einer Pikettgarage abgeschleppt.

Zeugenaufruf
Jegliche Personen, die Auskunft über diesen Unfall geben können werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei unter der Nummer 026 304 17 17 in Verbindung zu setzen.