Ein Automobilist wird in der Ortschaft Vaulruz mit 127 km/h geblitzt – Via Sicura

6. August 2020 -11h23

Letzten Dienstagabend wurde ein Automobilist mit einer Nettogeschwindigkeit von 127 km/h in der Ortschaft Vaulruz, auf der Kantonsstrasse Richtung Bulle, geblitzt. Die Ermittlungen haben zur Identifizierung des fehlbaren Lenkers geführt. Der Führerschein wurde ihm abgenommen und sein Fahrzeug beschlagnahmt.

Police cantonale Fribourg / Kantonspolizei Freiburg
Police cantonale Fribourg / Kantonspolizei Freiburg © Alle Rechte vorbehalten

Am Dienstag, 4. August 2020, gegen 23:30 Uhr, war ein Automobilist auf der Kantonsstrasse unterwegs von Vaulruz Richtung Bulle. Bei einer Geschwindigkeitskontrolle in Vaulruz, an der Grand-Rue, wurde er auf einem auf 50 km/h begrenzten Strassenabschnitt mit einer Nettogeschwindigkeit von 127 km/h gemessen. Die Bedingungen liessen es nicht zu, das Fahrzeug zum Zeitpunkt des Ereignisses anzuhalten.


Die bis heute von der Kantonspolizei getätigten Ermittlungen führten zur Identifizierung des fehlbaren Lenkers. Es handelt sich um einen 23-jährigen Mann. Er wurde im Beisein eines Anwalts auf dem Polizeiposten einvernommen und gab den Sachverhalt zu. Sein Führerschein wurde ihm abgenommen und sein Fahrzeug beschlagnahmt. Er wird bei der zuständigen Behörde zur Anzeige gebracht.