Ein Automobilist beendet seine Fahrt in einem Geschäft

29. November 2020 -12h14

Gestern Nachmittag verlor ein Automobilist die Kontrolle über sein Fahrzeug und beendete seine Fahrt in einem Geschäft in Matran. Bei diesem Unfall wurde niemand verletzt.

Accident
Accident de circulation à Matran © Etat de Fribourg - Staat Freiburg

Am Samstag, 28. November 2020, gegen 16:05 Uhr, fuhr ein 21-jähriger Mann mit seinem Auto auf einem Parkplatz an der Route du Bois in Matran. Aufgrund eines Fahrfehlers beschleunigte er anstelle zu bremsen. Der junge Mann geriet in Panik, verlor die Herrschaft über sein Fahrzeug, und fuhr durch ein Schaufenster in ein Verkaufsgeschäft. Glücklicherweise war das Geschäft kurz vorher geschlossen worden und es befanden sich nur noch zwei Angestellte in den Räumlichkeiten.

Die Angestellten erlitten zwar einen Schock, es wurde aber bei diesem Unfall niemand verletzt.

Das verunfallte Fahrzeug wurde durch die Pikett-Garage abgeschleppt.