Betrunken und unter Drogeneinfluss wird ein Mann am Steuer eines gestohlenen Fahrzeugs angehalten

28. Mai 2020 -13h09

Am Montag hielt eine Polizeistreife bei einer Verkehrskontrolle in Kerzers ein Fahrzeug an, das als gestohlen gemeldet war. Der Fahrer war ohne Führerschein, unter Alkohol- und Drogeneinfluss unterwegs. Er wird bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Kantonspolizei Freiburg
panneau triopan © 2018 Police cantonale Fribourg

Am Montag, 25. Mai 2020, gegen 16:00 Uhr, hielt eine Polizeipatrouille während einer Verkehrskontrolle in Kerzers ein Fahrzeug an, das am 18. Mai 2020 in Avry-devant-Pont als gestohlen gemeldet worden war. Der Fahrer, ein 39-jähriger Mann, wurde angehalten und zur Einvernahme auf den Polizeiposten gebracht.

Die Untersuchung ergab, dass der mutmassliche Täter in der Nacht vom 17. auf den 18. Mai 2020 ein erstes, unverschlossenes Fahrzeug von einer Firma in Niederscherli/BE gestohlen hat. Später in der Nacht, als ihm das Benzin ausging, liess er das Fahrzeug auf dem Seitenstreifen der Autobahn A12 am Gruyère-Viadukt stehen.

Der Mann ging dann zu Fuss in Richtung Avry-devant-Pont, wo er ein zweites, unverschlossenes Fahrzeug, vor einem Wohnhaus stahl. Am Freitag, 22. Mai 2020 beging er zudem einen Benzindiebstahl an einer Tankstelle in Avenches/VD.

Darüber hinaus haben die Ermittlungen ergeben, dass er mehrmals nicht nur unter Alkohol- und Drogeneinfluss, sondern auch ohne Führerschein gefahren ist.

Der mutmaßliche Täter wurde, nachdem er die Tatsachen gestanden hatte, freigelassen. Er wird bei der Staatsanwaltschaft angezeigt. Die gestohlenen Fahrzeuge werden an ihre Besitzer zurückgegeben.