Amt für Justizvollzug und Bewährungshilfe (JVBHA)

Das Amt für Justizvollzug und Bewährungshilfe ist für die Planung sowie den Vollzug von Freiheitsstrafen und strafrechtlichen Massnahmen zuständig und entscheidet über den Vollzugsort.
Es stellt die Einkassierung von Geldbussen und Geldstrafen sicher und wird tätig, wenn infolge Nichtbezahlung eine Ersatzfreiheitsstrafe vollzogen werden muss. Darüber hinaus übernimmt und koordiniert es bestimmte Aufgaben in Zusammenhang mit dem Strafregister.
Es spricht die verschiedenen erleichterten Vollzugsformen aus (gemeinnützige Arbeit, elektronische Überwachung, Halbgefangenschaft) und setzt sie um. Es gewährleistet die Begleitung von Personen, für welche Ersatzmassnahmen angeordnet wurden.
Es trifft Entscheidungen über die verschiedenen Vollzugslockerungen (offener Vollzug, Ausgänge bzw. Urlaube, bedingte Entlassung, Aufhebung von Massnahmen usw.) und befasst sich mit spezifischen Anfragen (Verlegungen in andere Anstalten, Informationsrecht der Opfer, Überstellung usw.). Es ist für die Umsetzung von Bewährungshilfe und die Überprüfung von Weisungen zuständig, welche von administrativen oder gerichtlichen Behörden angeordnet werden können.

Unsere Schalter sind jetzt ohne Einschränkung von 08:00 bis 11:30 Uhr und von 14:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.

Es müssen jedoch die Richtlinien des BAG angewendet werden, d.h. die Hygienemassnahmen müssen eingehalten und der physische Abstand respektiert werden. 

Die Zahlung von Bußgeldern per Kreditkarte wird empfohlen.

Amt für Justizvollzug und Bewährungshilfe © 2018 Etat de Fribourg – Staat Freiburg

Das JVBHA ist...

News

Über uns

Kontakt

Amt für Justizvollzug und Bewährungshilfe JVBHA

Rte d’Englisberg 3
1763 Granges-Paccot

T +41 26 305 14 30 +41 26 305 14 30

Schalterzeiten

Montag - Freitag

08:00 - 11:30
14:00 - 17:00

vor Feiertagen

08:00 - 11:30
14:00 - 16:00

Email : sespp@fr.ch

Kontaktieren Sie uns