Vorsicht im Strassenverkehr: Video der Strassenwärterinnen und Strassenwärter des Kantons Freiburg

13. Juli 2021 -16h04

Reinigen, räumen, markieren, mähen: Der Job als Strassenwärterin oder Strassenwärter ist anspruchsvoll – und nicht ungefährlich. Darauf machen die «Cantonniers» des Kantons Freiburg jetzt in einem Video aufmerksam, in dem sie sich für Vorsicht im Strassenverkehr bedanken.

Bei der Arbeit an und auf der Strasse braucht es Sicherheitsmassnahmen, welche die Strassenwärterinnen und Strassenwärter selbst treffen können. Es braucht aber auch die Vorsicht derjenigen, welche die Strassen nutzen. Das ruft jetzt ein kurzes Video in Erinnerung, das am Dienstag an einer Premiere in einem improvisierten Kino in einer Garage des Depots des kantonalen Tiefbauamtes in Freiburg der Öffentlichkeit vorgestellt wurde.

Das Drehbuch basiert auf Vorschlägen aus einem Ideen-Wettbewerb unter den kantonalen Strassenwärterinnen und Strassenwärtern. Auch eine der Hauptrollen ist mit einem Mitglied der Equipe besetzt, die 3 Frauen und 60 Männer umfasst. Realisiert wurde das Video unter der Regie eines Stagiaires der Rauplanungs-, Umwelt- und Baudirektion. 

Es freue ihn, dass die Idee für dieses Präventionsvideo aus dem Kreis der «Cantonniers» stamme, sagte Staatsratspräsident Jean-François Steiert bei der Präsentation. Das zeige, dass hier etwas an die Öffentlichkeit getragen werde, was Mitarbeitenden seiner Direktion ein echtes Anliegen sei.

Unterhalt bei jeder Witterung 

Die Equipe im Tiefbauamt kümmert sich das ganze Jahr und bei jeder Witterung um den Unterhalt der Strassen und Brücken des Kantons Freiburg. Dieses Netz umfasst 640 Kilometer. Die Sicherheit bei der Arbeit und die entsprechenden Massnahmen sind ein grosses Thema. 

Die Strassenwärterinnen und Strassenwärter wollen nun auch die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer in ihr Team holen. Auf spielerische und unterhaltsame Art machen sie mit dem Video auf die Gefahren von Begegnungen auf der Strasse aufmerksam – und bedanken sich für Vorsicht im Strassenverkehr.

Das Video ist zu finden unter https://www.youtube.com/watch?v=wsFGBe7aZS8&t.