Flüsterbelag in der Gemeinde Fétigny: Arbeiten des Tiefbauamts vom 19. Juli 2021 bis 30. September 2021

13. Juli 2021 -12h57

Das Netz der Kantonsstrassen mit so genanntem Flüsterbelag wird grösser. Das kantonale Tiefbauamt verlegt auf der Hauptstrasse in der Gemeinde Fétigny einen solchen Belag auf 1,1 Kilometern. Damit sind bereits 147 Kilometer respektive 23 Prozent des Kantonsstrassen-Netzes mit einem Flüsterbelag ausgestattet.

Flüsterbeläge reduzieren die Belastung der Anwohnerinnen und Anwohner durch Strassenlärm markant. Der Rückgang des Lärmpegels beträgt rund 3 dB(A). Davon profitieren inzwischen etwa 23’000 Menschen entlang von 147 Kilometern Kantonsstrasse. Wie eine Erhebung kürzlich zeigte, steht der Kanton Freiburg damit schweizweit an der Spitze.

Ein Flüsterbelag, der eine etwa halb so lange Lebenszeit hat wie ein herkömmlicher Belag, wird nur dort verlegt, wo dies angezeigt ist. Das ist dort der Fall, wo die Bewohnerinnen und Bewohner der angrenzenden Liegenschaften Strassenlärm ausgesetzt sind, der die Planungs-Grenzwerte übersteigt, die vom Bund festgelegt sind.

In der Gemeinde Fétigny sind diese Bedingungen auf 1,1 Kilometern erfüllt, zwischen der Kreuzung bei der Schule und dem Dorfausgang in Richtung Payerne. Die Arbeiten für die Verlegung des neuen Belags beginnen am 19. Juli 2021. Sie werden voraussichtlich am 30. September 2021 abgeschlossen sein.