ROAD to BERN: Eine Veranstaltungsreihe zur Vorbereitung des United Nations World Data Forum 2020

27. Mai 2020 -08h09

Von Januar bis zur Eröffnung des United Nations World Data Forum (UNWDF) am 18. Oktober 2020 werden unter dem Label «Road to Bern» Veranstaltungen zu öffentlichen Statistiken und zur nachhaltigen Entwicklung organisiert. Damit soll die Umsetzung der Agenda 2030 in der Schweiz begünstigt werden.

Road to Bern
Road to Bern © Alle Rechte vorbehalten

Dieses Jahr ist die Schweiz Gastgeberin des United Nations World Data Forum (UNWDF); diese dritte Ausgabe des UNWDF findet vom 18. bis 21. Oktober 2020 in Bern statt. Das Forum bietet dem Bund die Möglichkeit, bei mehreren Veranstaltungen zur öffentlichen Statistik oder zur nachhaltigen Entwicklung mitzuwirken und weitere zu organisieren, um die Umsetzung der Agenda 2030 zu unterstützen. Diese Veranstaltungen werden vom 1. Januar bis zur Eröffnung des Forums am 18. Oktober 2020 im Rahmen des Programms Road to Bern organisiert.

Road to Bern will das Bewusstsein für die Themen schärfen, die an der UNWDF 2020 behandelt werden, insbesondere für die statistischen Herausforderungen im Zusammenhang mit der Agenda 2030. So wurde zum Beispiel im Januar auf dem Weltwirtschaftsforum (WEF) in Davos die Frage diskutiert, ob bessere Gesundheitsdaten die Finanz- und Wirtschaftsministerien und Investoren dazu bewegen, auf das Ziel 3 der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung (SDG 3) hinzuarbeiten. Als Antwort auf diese Frage sprach Professorin Ilona Kickbusch unter anderem über das Programm der Kommission Governing health futures 2030: Growing up in a digital world deren Ko-Präsidentin sie ist. Ziel dieser Kommission ist es, Spitzentechnologien wie Datenverwertung oder künstliche Intelligenz zu erforschen, um Empfehlungen zur Unterstützung der Verwirklichung des SDG 3 machen zu können.

Auf der Website von Road to Bern finden Sie Angaben zu den anderen Veranstaltungen, die in diesem Rahmen organisiert werden.

Kontakt

Nachhaltige Entwicklung

Chorherrengasse 17
1701 Freiburg

T +41 26 305 49 12

Kontaktieren Sie uns