Nachhaltigkeit in Zeiten von Corona (7) Weihnachten steht bevor

11 Dezember 2020 - 09H55

Sich in diesen unsicheren Zeiten für eine bessere und widerstandsfähigere Welt einsetzen? Aber sicher, heute mehr denn je!

Weihnachten reimt sich ... natürlich mit Geschenken! Etwas zu schenken, bereitet der oder dem Beschenkten wie uns selbst Freude. Aber was genau können wir schenken? Wie wäre es, wenn wir dieses Jahr «grüne» und nachhaltige Geschenke machen?

Weshalb sollten wir beispielsweise keine Lebensmittel verschenken, die zudem gesund und aus der Region sind? Verschiedene Genossenschaften bieten Gutscheine für Gemüsekörbe und/oder für Obst an, das während der Feiertage verzehrt werden kann.

Mit den Gutscheinen von Kariyon können Sie lokale Unternehmen unterstützen und dabei gleichzeitig von einem Rabatt von 10 % profitieren, den der Staat Freiburg gewährt. Auf diese Weise können Sie kleine Betriebe und kurze Lieferketten unterstützen oder sich ein Velo kaufen, wenn die schönen Tage zurück sind. Noch besser, die Plattform Kariyon-Weihnachstmarkt ermöglicht es Ihnen, handgefertigte und regionale Produkte im online-Markt zu erwerben, zwar ohne heisse Marroni, aber dafür mit warmen Füssen.

Und persönliche Aufmerksamkeiten, die einfach und aufrichtig sind, sind oft unvergessliche Geschenke. Schenken Sie etwas, das Sie selber machen können: Bieten Sie Nahestehenden Hilfestellung bei kleineren oder grösseren Arbeiten an, verschenken Sie ein Gedicht aus Ihrer Feder, einen Ausflug zu einem Ihrer Lieblingsorte bzw. selbstgemachte Konfituren oder Gebäck.

Und zu guter Letzt: Denken Sie stets an die Schutzempfehlungen der kantonalen Behörden, während Sie über Ihren Wunschzettel an den Weihnachtsmann nachdenken.

Nachrichtenreihen zur Nachhaltigkeit