Meine nachhaltige Gemeinde (3): Pass'âge, ein generationenverbindendes Projekt der Stadt Bulle!

2. März 2021 -15h15

Wie können wir auf Gemeinde-Ebene zu einer besseren und widerstandsfähigeren Welt beitragen? Wir können beispielsweise viele gute Ideen aus dem Massnahmenportfolio für nachhaltige Entwicklung schöpfen

Solidarität © Etat de Fribourg - Staat Freiburg

Die jüngere und die ältere Generation helfen einander? Wünschen Sie sich dies für Ihre Gemeinde? Bulle hat es umgesetzt! 

Das Projekt Pass’âge, das vom Jugendamt Bulle konzipiert wurde, hat sich zum Ziel gesetzt, die verschiedenen Generationen zusammenzubringen, so dass die Älteren die Jüngeren beispielsweise bei administrativen Anliegen, durch Sprachkurse oder Hausaufgabenhilfe in Mathe oder Geschichte unterstützen können.

Möchten auch Sie in Ihrer Gemeinde ein generationenverbindendes Projekt entwickeln, wissen aber nicht, womit Sie beginnen sollen? Hier erklären wir Ihnen, wie es geht!

Generationenverbindende Projekte stärken den sozialen Zusammenhalt und fördern die Toleranz zwischen den verschiedenen Altersstufen. Das Sozialvorsorgeamt des Staats Freiburg unterstützt im Rahmen seines Programms Senior+ die Lancierung von generationenverbindenden Projekten. Beachten Sie deren Ausschreibungen für Projekte!

Auch Sie möchten in Ihrer Gemeinde Nachhaltigkeitsprojekte umsetzen? Das Massnahmenportfolio zugunsten der nachhaltigen Entwicklung für die Gemeinden zeigt Ihnen, wie das geht. Klicken Sie hier!
 

Zum gleichen Thema:

Nachrichtenreihen zur Nachhaltigkeit

Kontakt

Nachhaltige Entwicklung

Chorherrengasse 17
1701 Freiburg

T +41 26 305 49 12 +41 26 305 49 12

Kontaktieren Sie uns