Meine nachhaltige Gemeinde (1): Möchten auch Sie im Advent Ihre Fenster schmücken ?

26. November 2020 -10h07

Wie können wir auf Gemeinde-Ebene zu einer besseren und widerstandsfähigeren Welt beitragen? Wir können beispielsweise viele gute Ideen aus dem Massnahmenportfolio für nachhaltige Entwicklung schöpfen.

© Etat de Fribourg - Staat Freiburg

Der Winter naht. Die Temperaturen sinken und die Sonne zeigt sich weniger. Nun ist die ideale Zeit gekommen, die Fenster Ihres Quartiers zu beleuchten, um so zu einer warmen Atmosphäre beizutragen.

Die dahinterstehende Idee? Nachbarinnen und Nachbarn schmücken eines ihrer Fenster (mit Zeichnungen ihrer Kinder und/oder Recycling-Material, das ist noch besser). Jedes Fenster wird von einem Adventstag an bis Weihnachten beleuchtet.

Möchten Sie Ihr Gebäude oder Ihr Quartier verschönern und dabei den sozialen Zusammenhalt mit Ihrer Nachbarschaft stärken? Möchten Ihre Nachbarinnen und Nachbarn dasselbe? Dann schauen Sie in das Massnahmenportfolio für nachhaltige Entwicklung der Freiburger Gemeinden und erfahren Sie, wie Sie einen herrlichen Adventskalender organisieren können!

Und zu guter Letzt: Während Sie Ihre Fenster schmücken oder die Ihrer Nachbarinnen und Nachbarn bewundern, denken Sie stets an die Schutzempfehlungen der kantonalen Behörden.

Zum gleichen Thema:

Nachrichtenreihen zur Nachhaltigkeit