Indikatorensystem MONET 2030: neue Visualisierung der nachhaltigen Entwicklung in der Schweiz

1. Juli 2020 -10h06

Das Indikatorensystem MONET 2030 informiert anhand einer neuen Visualisierung auf dynamische und interaktive Weise über die erzielten Fortschritte bei der Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen und nutzt dafür farbige Kacheln.

Système d'indicateurs MONET 2030
Système d'indicateurs MONET 2030 © Alle Rechte vorbehalten - Office fédéral de la statistique OFS

Die neue Visualisierung des Indikatorensystems MONET 2030, das vom Bundesamt für Statistik (BFS) im Internet publiziert wird, ermöglicht es, auf einen Blick zu sehen, wo die Schweiz bei der Umsetzung der Ziele für nachhaltige Entwicklung der Agenda 2030 der Vereinten Nationen (SDGs) sowie hinsichtlich weiterer, schweizspezifischer Themen steht.

Mit über 100 Indikatoren, die durch farbige Kacheln veranschaulicht werden, misst und kommentiert diese interaktive Darstellung die Fortschritte der Schweiz in Bezug auf die sozialen, wirtschaftlichen und ökologischen Aspekte der nachhaltigen Entwicklung. In diesem Rahmen bedeutet eine blaue Kachel, dass die beobachtete Entwicklung auf Kurs ist, während eine orangefarbene Kachel das Gegenteil signalisiert. Keine merkliche Veränderung wird mit einer dunkelgrauen Kachel angezeigt. Hellgrau bedeutet, dass keine Beurteilung möglich ist. Die aktuelle Bilanz fällt durchzogen aus: 47 % der Indikatoren sind positiv beurteilt (blau). Im Gegensatz dazu entwickeln sich die Indikatoren für andere Teile des Mosaiks, etwa jene betreffend SDG 10 «Weniger Ungleichheiten», teilweise entgegen der angestrebten Ziele (orange).

Das Mosaik ist individuell anpassbar. Das heisst, anhand von verschiedenen Filtern können die Nutzerinnen und Nutzer mit der neuen Visualisierung spezifische Informationen über die Fortschritte der Schweiz bei der Umsetzung der Agenda 2030 abrufen. Die neue Visualisierung sorgt für einen besseren, attraktiveren Zugang zu statistischen Informationen und ermöglicht es, neue Zielgruppen zu erreichen.

Zudem steht sie im Einklang mit Road to Bern, einer Veranstaltungsreihe zur Rolle der öffentlichen Statistik bei der Messung der nachhaltigen Entwicklung im Hinblick auf das UN-Weltdatenforum (UNWDF). Weitere Informationen dazu gibt es auf der Website des Staats Freiburg.

 

Kontakt

Nachhaltige Entwicklung

Chorherrengasse 17
1701 Freiburg

T +41 26 305 49 12

Kontaktieren Sie uns