Der Bundesrat verabschiedet seine neue Strategie Nachhaltige Entwicklung 2030

20. Juli 2021 -11h29

Am 23. Juni haben die sieben Bundesrätinnen und Bundesräte die neue Strategie Nachhaltige Entwicklung 2030 und den Aktionsplan 2021–2023 verabschiedet. Damit bekräftigt der Bundesrat seinen Willen, die Schweiz nachhaltig zu gestalten und die gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und ökologischen Herausforderungen von heute anzugehen.

Die neue Strategie Nachhaltige Entwicklung (SNE), die nun auf 10 Jahre (und nicht mehr wie bislang auf 4 Jahre) ausgelegt ist, gibt die Leitlinien zur Umsetzung der Nachhaltigkeitspolitik des Bundes vor, damit die Agenda 2030 auf Bundesebene umgesetzt werden kann.

Drei Themen wurden als vorrangig eingestuft und bedürfen deshalb einer besonderen Koordination:

  • Nachhaltiger Konsum und nachhaltige Produktion
  • Klima, Energie, Biodiversität
  • Chancengleichheit und sozialer Zusammenhalt

Der Aktionsplan 2021–2030 zeigt auf konkrete Weise, wie die SNE mittels neuer Massnahmen umgesetzt werden soll. Hierzu zählen beispielsweise die Förderung nachhaltiger Kraftstoffe, die Stärkung des sozialen Zusammenhalts in den Quartieren sowie die Vermeidung von Food Waste.

Hier können Sie die Dokumente einsehen.

 

Zum gleichen Thema

Neue Strategie Nachhaltige Entwicklung des Staats Freiburg 2021–2031

 

Nachrichtenreihen zur Nachhaltigkeit

Kontakt

Nachhaltige Entwicklung

Chorherrengasse 17
1701 Freiburg

T +41 26 305 49 12 +41 26 305 49 12

Kontaktieren Sie uns