27. April 2021 -11h18

Jedes Jahr beteiligen sich Tausende Schweizer Pendlerinnen und Pendler an der Aktion Bike to Work. Dazu gehören auch die Angestellten des Staats Freiburg.

Bike to Work ist eine nationale Aktion des Dachverbands Pro Velo Schweiz, an der rund 2'400 Betriebe teilnehmen. Das Ziel von Bike to Work ist, den Langsamverkehr und die Gesundheit der Mitarbeitenden zu fördern. In den Monaten Mai und/oder Juni bilden die Mitarbeitenden der angemeldeten Betriebe Teams mit 4 Personen und legen ihren Arbeitsweg an möglichst vielen Tagen mit dem Velo oder auch zu Fuss zurück (Teilnehmende mit Inline-Skates oder Trottinett sind ebenfalls willkommen). Die zurückgelegten Kilometer werden online in den Kalender der Aktion eingetragen. Und da dieses Jahr ein wenig aussergewöhnlich ist, können die Teilnehmenden auch die Wegstrecken eintragen, die sie an ihren Telearbeitstagen zurückgelegt haben. Bei der anschliessenden Verlosung können sie zahlreiche Preise im Wert von 120 000 Franken gewinnen.

2020 beteiligten sich schweizweit 48 635 Personen an der Aktion. Zusammen haben sie mehr als 11 Millionen km zurückgelegt, was einer Energieeinsparung von mehr als 1,5 Millionen kg CO2 entspricht – das ist hervorragend!

Wenn auch Sie sich an der Aktion Bike to Work beteiligen möchten, können Sie Ihr Unternehmen über diesen Link anzumelden.

Zum gleichen Thema

Massnahmenportfolio zugunsten der nachhaltigen Entwicklung für die Gemeinden: Bike to Work

Nachrichtenreihen zur Nachhaltigkeit

Kontakt

Nachhaltige Entwicklung

Chorherrengasse 17
1701 Freiburg

T +41 26 305 49 12 +41 26 305 49 12

Kontaktieren Sie uns