Aufruf für Projekte: Star'Terre unterstützt innovative Initiativen, die Unternehmertum und Landwirtschaft miteinander verbinden

17. November 2020 -12h17

Durch eine Vernetzung der Bereiche Landwirtschaft, Ernährung, Unternehmertum und Innovation möchte die Plattform Star'Terre das landwirtschaftliche Know-How vergrössern sowie die Produktion und den Konsum auf lokaler Ebene fördern. Deshalb lädt sie alle Personen, die sich diesen Themen verbunden fühlen, dazu ein, ihre originellen Innovationsprojekte, die sie in der Genferseeregion realisieren möchten, bis 20. November einzureichen.

Star'terre
Star'terre © Alle Rechte vorbehalten

Dreht sich Ihre berufliche Tätigkeit um die Produktion, die Transformation, den Vertrieb und/oder die Valorisierung landwirtschaftlicher Erzeugnisse und Lebensmittel? Wenn Sie originelle Ideen zur Förderung lokaler Betriebe und Produkte in der Genferseeregion haben, richtet sich der Aufruf für Projekte 2020/21 von Star’Terre an Sie.

Das Expertinnen- und Expertenteam von Star'Terre, einer von AGRIDEA koordinierten Plattform, bietet für Personen, die in der Landwirtschaft und im Unternehmertum tätig sind, Begleitung und Werkzeuge an, damit sie ihre innovativen Projekte in den Kantonen Waadt, Freiburg, Genf und Wallis realisieren und präsentieren können. Alle notwendigen Informationen zu den Teilnahmebedingungen und den Auswahlkriterien finden Sie auf der Website von Star’Terre. Sie können Ihr Projekt bis 20. November bei info@starterre.ch einreichen.