Neue Strategie Nachhaltige Entwicklung des Staats (2021-2031)

Neue Strategie Nachhaltige Entwicklung des Staats für den Zeithorizont 2031

Die neue Strategie Nachhaltige Entwicklung des Staates Freiburg 2021-2031 wurde am 29. September 2020 vom Staatsrat verabschiedet. April 2020 in der Vernehmlassung. Im November 2020 soll dem Grossen Rat das Dekret für den Verpflichtungskredit zur Umsetzung der Strategie unterbreitet werden, um am 1. Januar 2021 in Kraft treten zu können. Mit seiner Strategie Nachhaltige Entwicklung will der Staat Freiburg die sozialen, ökonomischen und ökologischen Herausforderungen gleichzeitig angehen. Die Strategie richtet sich nach den Grundsätzen der Agenda 2030, welche die 193 Mitgliedsstaaten der UNO – darunter auch die Schweiz – verabschiedet haben.

Dokumente :