Vom 16. bis zum 22. September 2013 findet die diesjährige Ausgabe der Freiburger Mobilitätswoche statt.

29. August 2013 -08h45

Die Mobilitätswoche wird seit 2002 in ganz Europa und seit 10 Jahren auch im Kanton Freiburg mit dem Ziel organisiert, die vielen Möglichkeiten und Vorteile einer nachhaltigen Mobilität wie beispielsweise das Zufussgehen, das Velofahren oder das Benützen der öffentlichen Verkehrsmittel aufzuzeigen und zu bewerben.

Heuer wird in diesem Rahmen eine "SeMo-Pauschale" zum Ausprobieren der kombinierten Mobilität angeboten: Im Preis von 49 Franken ist während 7 Tagen die Benützung des öffentlichen Verkehrs in allen Frimobil-Zonen inbegriffen. Zusätzlich können am Samstag und am Sonntag bis zu drei weitere Personen gratis mitfahren. Weiter ist die Benützung aller P+R-Anlagen im Kanton und für 10 Stunden die Benützung von Selbstbedienungsvelos mit enthalten.
In mehreren Gemeinden werden zudem verschiedene Sensibilisierungsaktivitäten angeboten. Am 21. September stehen beim Theater Equilibre Informationsstände zum Thema Mobilität auf dem Programm. Und am 20. September startet anlässlich des internationalen Tags "Zu Fuss zur Schule" das grosse Pedibus-Fest.
Weitere Informationen finden Sie unter www.semo-fr.ch.