Der Tag gegen Lärm findet am 28. April statt – aber aufmerksam sind wir das ganze Jahr

18. Februar 2021 -10h25

Motorfahrzeuge verursachen regelmässig übermässigen und unnötigen Lärm. Für viele Fahrzeuglenkende – sei es auf dem Töff oder im Sportwagen – erreicht der Fahrspass erst dann den Höhepunkt, wenn die Maschine einen kernigen Sound von sich gibt oder der Motor lautstark aufheult. Dass Lärm auch stört und krank macht, wird dabei völlig ausgeblendet. Am Aktionstag vom 28. April 2021 wird unter dem Motto «Laut ist out» darauf aufmerksam gemacht, dass Lärm von Motorfahrzeugen stört und die Gesundheit beeinträchtigt. Fahrzeuglenkende werden sensibilisiert, dass das eigene Fahrverhalten betreffend Lärmemissionen eine entscheidende Rolle spielt.

Laut ist out © Alle Rechte vorbehalten - umsicht.ch