Das Massnahmenportfolio ist das Resultat einer engen und konstruktiven Zusammenarbeit zwischen dem Staat Freiburg und dem Freiburger Gemeindeverband (FGV) und enthält ganz konkrete Beispiele für Massnahmen zugunsten der nachhaltigen Entwicklung. Es richtet sich an die Gemeinden und Regionen und soll diese ermuntern, Projekte umzusetzen, die alle drei Säulen der nachhaltigen Entwicklung (ökologische Verantwortung, wirtschaftliche Effizienz und sozialer Zusammenhalt) gleichermassen fördern.

Massnahmenportfolio
Massnahmenportfolio © Tous droits réservés
Massnahmenportfolio für die Freiburger Gemeinden

 

Das Portfolio mit Massnahmen zugunsten der nachhaltigen Entwicklung für die Freiburger Gemeinden, das vom Staat Freiburg und dem Freiburger Gemeindeverband ausgearbeitet wurde, umfasst 66 Massnahmenblätter, in denen für jede Massnahme die Vorteile, Kosten und verschiedene Umsetzungsbeispiele aufgeführt sind. Ein besonderes Augenmerk wurde auf die einfache Benutzung und die Lesefreundlichkeit des Portfolios gelegt. Sie können das vollständige Massnahmenportfolio (Fassung Oktober 2014) herunterladen oder gezielt Massnahmenblätter zu einem bestimmten Thema auswählen, indem Sie auf den entsprechenden Link klicken.

 

 

 

Das Portfolio ist nur elektronisch im Internet erhältlich. Es wird regelmässig nachgeführt. Die Gemeinden, die über ihre Erfahrungen berichten oder bestimmte Massnahmenblätter kommentieren wollen, können über die E-Mail-Adresse daec-dd@fr.ch Kontakt aufnehmen.

Dokumente

Kontakt

Nachhaltige Entwicklung

Rue des Chanoines 17
1701 Freiburg

T +41 26 305 49 12

Ähnliche News