Vaterschaftsurlaub für das Lehrpersonal der EKSD

Alle nachfolgenden Informationen betreffen das Lehrpersonal der EKSD

 

Unter Vorweisung der Geburtsurkunde oder eines anderen offiziellen Dokumentes hat der Mitarbeiter ein Anrecht auf einen bezahlten Vaterschaftsurlaub im Rahmen von 5 Tagen im Verhältnis zu seiner Anstellung (entspricht der Anzahl Lektionen des aktuellen Wochenpensums des Mitarbeiters).

Der Urlaub kann ganz oder in Form einzelner Tage bezogen werden, wobei die Gesamtsumme der Urlaubslektionen dem Wochenpensum des Mitarbeiters entsprechen muss. Der Urlaub muss bis zum Ende des ersten Lebensjahres des Kindes bezogen werden.

Ähnliche News