16. Juni 2015 -13h30

Eine unbekannte Substanz hat gestern den Broye-Kanal in Sugiez verunreinigt. Die Feuerwehr konnte die Substanz neutralisieren.

Am Montag, 15. Juni 2015 um 14 Uhr 15 wurde die Polizei zu einer Verschmutzung des Broye-Kanals in Sugiez aufgeboten. Vor Ort, stellten die Polizei in Begleitung eines Wildhüters fest, dass eine Oberfläche von ca. 600 m2 von der Verschmutzung betroffen war.

Elf Feuerwehrleute vom Freiburgischen Vully und dem Feuerwehrstützpunkt Murten konnten die Substanz, deren Art und Herkunft noch nicht unbekannt ist, neutralisieren. Das Ökosystem wurde betroffen, aber es wurden bis jetzt keine toten Fische gefunden.

Ähnliche News