14. Dezember 2019 -10h46

Gestern gegen Abend wurde die Kantonspolizei wegen einer eingestürzten Stützmauer aufgeboten.

Effondrement d’un mur de soutènement à Estavayer-le-Lac
Effondrement d’un mur de soutènement à Estavayer-le-Lac © Tous droits réservés - Police cantonale Fribourg

Am Freitag, 13. Dezember 2019, gegen 1830 Uhr, wurde aufgrund einer eingestürzten Stützmauer an der rue de la Rochette die Intervention der Kantonspolizei sowie der Feuerwehr des Stützpunktes Estavayer-le-Lac (19 Personen) verlangt.

Vor Ort stellten die Beamten fest, dass der Einsturz einer Gartenmauer (zirka 1.5 m hoch und 10 m lang) an der Seite der Mauer einen Teil der Infrastruktur der Terrasse eines Bewohners beschädigt hatte.

Zwei Geologen begaben sich vor Ort. Es wurde beschlossen, vorsorglich eine 5 m lange Schutzzone vom Rand der Mauern des Place de Moudon aus gesehen einzurichten.

Wir bitten die Bewohner, vorsichtig zu sein und die Gemeinde über alle Beobachtungen zu informieren, die sie im Zusammenhang mit diesem Ereignis gemacht haben.

Ähnliche News