16. September 2019 -13h33

Die Kantonspolizei beginnt das Auswahlverfahren seiner zukünftigen Aspirantinnen und Aspiranten für die Polizeischule 2021.

 Aspirants de la police cantonale Fribourg en rangs
Aspirants © 2018 Police cantonale Fribourg

Die Kantonspolizei beginnt ihr jährliches Auswahlverfahren der Polizeiaspirantinnen und –Aspiranten kommenden 1. Oktober. Interessenten können ihr Bewerbungsformular bis am 30. November zusenden. Danach werden sie zu mehreren Auswahlphasen aufgeboten: Sporttest, Deutschprüfung, kognitiver Leistungstest, Motivationsgespräche… ein anspruchsvolles Verfahren für einen Beruf mit 1'000 Facetten.

Die Berufung junger Deutschsprachiger für den Polizeiberuf zu wecken ist nach wie vor eine Herausforderung. Letztes Jahr konnte sie dank einer gezielteren Kommunikation gemeistert werden: in der nächsten Klasse der Polizeischule 2020 werden 36% Deutschsprachige teilnehmen.

Für Interessenten werden Informorgen auf Deutsch organisiert: Samstag, 28. September und 12. Oktober im Kommandogebäude der Kantonspolizei in Granges-Paccot. Auf Französisch finden am selben Ort Infoabende statt, und zwar am Dienstag 17. und Mittwoch 25. September und am Donnerstag 10. Oktober um jeweils 18.30 Uhr.

Weitere Informationen unter www.policefr.ch oder auf Facebook: @police.fribourg.freiburg

Ähnliche News