Revision der Nachtfalter-Sammlung

2. April 2019 -11h18

Eine Woche lang hat ein Spezialist für Nachtfalter im Naturhistorischen Museum Freiburg die entsprechende Sammlung überprüft. Ein wichtiges Projekt, um das Vorkommen der verschiedenen Falterarten im Kanton besser zu verstehen.

Nachtfalter-Sammlung
Nachtfalter-Sammlung © Alle Rechte vorbehalten - michaelmaillard.com
Ladislaus Reser
Ladislaus Reser © Alle Rechte vorbehalten - Anaïs Rossel
Ladislaus Reser

Dr. Ladislaus Reser, ein anerkannter pensionierter Schmetterlingsexperte, verbrachte zur Revision der Artbestimmung der Nachtfaltersammlung mehrere Tage im Naturhistorischen Museum. Die Geometriden, auch Spanner genannt, sind nachtaktive und oft kleine Schmetterlinge, deren Arten schwer korrekt zu identifizieren sind. Für einen Spezialisten wie Ladislaus Reser bergen sie jedoch keine Geheimnisse mehr. Der Entomologe steckte jedes einzelne Exemplar nach sorgfältiger Prüfung auf einer Wand aus grossen Styroporplatten zu seinem jeweiligen Artnamen. Daraus resultierte eine prächtige Galerie, bestehend aus unzähligen Nachtfaltern. Diese wurden anschliessend fein säuberlich in Insektenkästen eingeordnet. Um das frühere und heutige Vorkommen der verschiedenen Arten im Kanton zu kennen, sind solche Arbeiten unerlässlich und die korrekt bestimmten Falter sind eine wichtige Referenz für die zukünftige Forschung und Lehre.

Revision der Nachtfalter-Sammlung
Revision der Nachtfalter-Sammlung © Alle Rechte vorbehalten - michaelmaillard.com
Revision der Nachtfalter-Sammlung
Revision der Nachtfalter-Sammlung
Revision der Nachtfalter-Sammlung © Alle Rechte vorbehalten - michaelmaillard.com
Revision der Nachtfalter-Sammlung

Ähnliche News