Preis: Denkanstösse für das Museum von morgen

7. Juli 2020 -14h12

Das Museum für Kunst und Geschichte Freiburg lanciert den ersten Projektaufruf für «Denkanstösse für das Museum von morgen», ein Aufruf an alle kreativ tätigen Personen der Schweiz.

Galerie Marcello
MAHF © Alle Rechte vorbehalten

Gesucht wird ein immersives, partizipatorisches Museum, in dem die Technologie die Besucherinnen und Besucher stimuliert!
Es gilt, neue mögliche Verbindungen zwischen verschiedenen Besuchergruppen sowie Objekten und Werken des Museums für Kunst und Geschichte Freiburg zu entwickeln!
Die eingereichten Vorschläge müssen innovativ sein. Eine Jury bewertet die verschiedenen Projekte. Die Gewinner wird im April 2021 bekannt gegeben und erhält ein Preisgeld in Höhe von 10'000 Franken.

Wer kann teilnehmen?

Der Preis kann an eine Person oder eine Personengruppe (Firma, Start-up, Verein usw.) mit Sitz in der Schweiz verliehen werden.
Auswahlkriterien
Eine Jury bewertet die verschiedenen Projekte gemäss folgender Kriterien:

  1. Ist das Projekt innovativ? Einmalig? Abseits traditioneller Muster?
  2. Ist das Projekt von Qualität und Relevanz?
  3. Ist es realisierbar?
  4. Erzeugt es Emotionen bei den Besucherinnen und Besuchern?
  5. Erreicht es unterschiedliche Besuchergruppen und Generationen?
  6. Ermöglicht es einen Dialog zwischen den Kunstwerken, historischen Objekten und Gebäuden des Museums?
  7. Ist es ein interdisziplinäres Projekt?

Das eingereichte Projekt muss ein Konzept und/oder ein Prototyp sein.

MAHF
MAHF © Alle Rechte vorbehalten
MAHF

Bewertungsverfahren:

Alle Projekte werden einer vom Museum für Kunst und Geschichte Freiburg ernannten Jury vorgelegt.
Die Teilnehmenden haben eine Zusammenfassung ihres Projekts auf Deutsch oder Französisch einzureichen. Diese kann maximal 10 A4-Seiten umfassen und muss Folgendes enthalten:

  • eine detaillierte Beschreibung des Projekts/Prototyps;
  • einen Lebenslauf des/der Bewerber/in oder, im Fall einer Gruppe, jedes ihrer Mitglieder.

Das Projekt ist elektronisch an folgende Adresse zu senden: mahfinnovation@fr.ch

Die Autorinnen und Autoren der drei besten von der Jury ausgewählten Projekte werden eingeladen, ihr Projekt oder ihren Prototyp vorzustellen.
 

Wichtige Daten:

MAHF
MAHF © Alle Rechte vorbehalten
MAHF

Letzter Termin für die Projekteinreichung:         
28. Februar 2021
Auswahl und mündliche Präsentation:         
März 2021
Preisverleihung:                    
April 2021

Preisverleihung:

Der Preis wird im April 2021 verliehen.
Der zugesprochene Betrag ist für die Kosten bestimmt, die mit der Entwicklung des Projekts/Prototyps verbunden sind.
Ob Sie nun Kunstschaffender, Szenografin, Architekt, Videokünstlerin, Designerin, Musiker, Grafikdesignerin, Schriftsteller oder einfach nur kreativ sind, wir freuen uns auf Ihren Vorschlag.