Öffentliche Warnung : E.coli in französischem Rochmilchweichkäse St. Marcellin und St. Félicien

2. Mai 2019 -10h15

Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV wurde via europäisches Schnellwarnsystem RASFF darüber informiert, dass der französische Hersteller Fromagerie Alpine die Rohmilchweichkäse der Sorten St. Marcellin und St. Félicien aufgrund einer Kontamination mit E.coli O 26 zurückruft.

Schild öffentliche Warnung
Schild öffentliche Warnung © CC0

Die beiden betroffenen Käsesorten St. Marcellin und St. Félicien wurden auch in der Schweiz in diversen Verkaufsstellen verkauft. Eine Gesundheitsgefährdung kann nicht ausgeschlossen werden. Das BLV empfiehlt, den betroffenen Käse nicht zu konsumieren.

Betroffene Produkte:

-       Saint Félicien (Stk. à 180g) und Saint Marcellin (Stk. à 80g)

-       Hersteller: Fromagerie Alpine ; F-36100 Romans

-       Betroffene Warenlose: L032 bis L116

-       Mindesthaltbarkeitsdaten: 08.03.19 bis 31.05.19

-       Verkauft in diversen Detailhandelsgeschäften der Schweiz

Personen, die eines der betroffenen Produkte bereits konsumiert haben, sollten bei Auftreten der folgenden Symptome ihren Hausarzt aufsuchen: fiebrige Magen-Darmerkrankungen mit Erbrechen, Durchfall und Bauchkrämpfen. In schweren Fällen kann es zu einer dauerhaften Nierenschädigung kommen.

Weiterführende Informationen : BLV

Ähnliche News