Mediathek der Kantons- und Universitätsbibliothek

Die Mediathek der Kantons- und Universitätsbibliothek und die Ausleihbestimmungen.

Mediathek der Kantons- und Universitätsbibliothek Freiburg
Mediathek der Kantons- und Universitätsbibliothek © 2018 BCU Fribourg – KUB Freiburg
Mediathek

Die Mediathek bietet eine breite Auswahl audiovisueller Medien (Musik-CDs, Hörbücher, Filme), Literatur zu Fotografie sowie Comics.

Hinweise für die Benutzung
Die Dokumente können direkt ab Gestell ausgeliehen werden. Die Bestände sind im Katalog Explore Freiburg nachgewiesen und können nach Dokumenttypen und/oder Stichworten gesucht werden.
Die Dokumente sind wie folgt geordnet:

  • Spielfilme auf DVD: alphabetisch nach Namen des Regisseurs
  • Dokumentarfilme auf DVD: nach Themen
  • Musik-CDs: Unterteilung nach Stilrichtungen:
    Blues (blau), Deutschsprachige Liedermacher (orange), französische Chansons ("Chanson française" weiss), Jazz (rot), klassische Musik ("Musique classique"“, grün), Weltmusik (gelb).
    Aufstellung innerhalb dieser Gliederung nach Namen der Komponisten oder Interpreten; Anthologien sind separat am Anfang  aufgestellt.
  • Hörbücher: nach Sprache (de, fr), anschliessend nach Autor und Titel
  • Comics: alphabetisch nach Namen der Zeichner
  • Literatur zu Fotografie: nach Themen oder nach Fotografen.

Die audiovisuellen Dokumente über Freiburg befinden sich im Freiburger Bereich. Die folgenden, sich im Magazin befindenen Bestände, sind über Explore Freiburg zu bestellen :

  • für die dauerhafte Konservierung durch die Bibliothek bestimmte Friburgensia (CD, DVD, VHS-Kassette)
  • die übrigen Comics, CDs und DVDs.

Ausleihbestimmungen
Die Ausleihe ist kostenlos.
Maximale Zahl der Ausleihen und Ausleihfrist:

  • 30 gedruckte Dokumente: 28 Tage
  • 10 audiovisuelle Dokumente (DVDs, Musik-CDs, Hörbücher): 14 Tage

Die Leihfrist kann fünfmal verlängert werden, falls das Dokument nicht bereits von einem anderen Benutzer reserviert wurde. Die Verlängerungen der Leihfrist können online über das Benutzungskonto, am Ausleihschalter oder telefonisch erfolgen.
Angaben zu den ausgeliehenen Dokumenten (Fälligkeit, Verlängerungen, Reservationen, Mahngebühren usw.) können jederzeit über das persönliche Benutzungskonto erhalten werden.

Benachrichtigungen und Mahnungen
Automatisch generierte Benachrichtigungen und Mahnungen werden per E-Mail oder per Post in folgenden Fällen versandt:

  • Ablauf der Ausleihfrist: diese Erinnerung wird nur per E-Mail, 2 Tage vor Ende der Ausleihfrist, versandt.
  • Mahnungen: 10 Tage nach Ablauf der Ausleihfrist wird eine erste Mahnung versandt. Weitere Mahnungen folgen nach 20 und 30 Tagen. Bei einer dritten Mahnung wird das Benutzungskonto blockiert.
  • Rückruf eines Dokuments für einen anderen Benutzer: in diesem Fall ist eine Verlängerung der Ausleihfrist ausgeschlossen.

Mahngebühren
Ab dem 11. Tag nach Ablauf der Ausleihfrist wird eine Mahngebühr von Fr. 0.50 pro Tag und Dokument geschuldet, und dies unabhängig vom Erhalt von Erinnerungen und Mahnungen.
45 Tage nach Ablauf der Ausleihfrist stellt die Bibliothek, nicht retournierte Dokumente in Rechnung. Verrechnet werden der Betrag für den Ersatz des Dokuments, die Mahngebühren sowie der Bearbeitungsaufwand.

Konsultation in der Mediathek
Filme auf VHS und DVD sowie Musik auf CD können auf den vorhandenen Geräten in der Mediathek konsultiert werden.

Grundregeln für den Umgang mit audiovisuellen Medien
Alle Dokumente der Mediathek müssen sorgfältig behandelt werden. Die Medien werden bei der Rückgabe geprüft; für Beschädigungen wird der Bibliothek Ersatz geschuldet. Die Benutzer/innen der Mediathek sind gebeten, bei der Ausleihe das Dokument auf dessen Vollständigkeit zu überprüfen.
Die urheberrechtlichen Grenzen der Mediennutzung müssen respektiert werden. Herunterladen und Kopieren innerhalb der Bibliothek ist generell untersagt.

Ähnliche News