Quellensteuer: Schuldner der steuerbaren Leistung (SSL)

Jede Person, die einer quellensteuerpflichtigen Person eine Vergütung zahlt, wird als Schuldner der steuerbaren Leistung (SSL) bezeichnet. Dies kann z.B. ein Arbeitgeber, ein Veranstalter, eine Versicherung oder Vorsorgeeinrichtung sein. Sie zieht die Steuern von Bund, Kanton, Gemeinde und Kirche direkt von ihrer Zahlung an die quellensteuerpflichtige Person (qsP) ab und überweist sie dann an die Kantonale Steuerverwaltung (KStV).

Der SSL ist verpflichtet, monatlich die zurückbehaltenen Quellensteuern an die KStV zu überweisen und bestimmte Ereignisse (z. B. neuer Mitarbeiter) zu melden. Die Daten können elektronisch ("Swissdec"-Plattform), über das Online-Formular oder manuell mit einem auf Anfrage zugesandten Formular abgerechnet werden. Der SSL erhält für seine Mitwirkung eine Bezugsprovision von 3 % auf den erhobenen Steuern.

Wegleitung und Tarife

Formulare zum Herunterladen

Ähnliche News