Sehen Sie alle Resultate der eidgenössischen und kantonalen Abstimmungen vom 8. Februar 2009

Ergebnisse

Kantonale

Gesetzesinitiative "Gerechte Steuerrückerstattung für alle"
Ja: 43.30% (36'372)
Nein: 56.70% (47'630)

Beitrag des Staats an die Gemeinden für die Einführung des zweiten Kindergartenjahres
Ja: 71.75% (60'309)
Nein: 28.25% (23'740)

Stimmbeteiligung : 48.69%

Eidgenössische

Personenfreizügigkeit Schweiz–EU: Weiterführung des Abkommens und Ausdehnung auf Bulgarien und Rumänien
Ja: 64.50% (56'025)
Nein: 35.50% (30'830)

Stimmbeteiligung : 49.47%

Bezirks- und Gemeindekarten

Ergebnisse nach Bezirken: Gesetzesinitiative «Gerechte Steuerrückerstattung für alle»

Gesetzesinitiative "Gerechte Steuerrückerstattung für alle" : Bezirkskarte

Ergebnisse nach Gemeinden: Gesetzesinitiative «Gerechte Steuerrückerstattung für alle»

Gesetzesinitiative "Gerechte Steuerrückerstattung für alle" : Gemeindekarte

Ergbenisse nach Bezirken

Beitrag des Staats an die Gemeinden für die Einführung des zweiten Kindergartenjahres : Bezirkskarte

Ergebnisse nach Gemeinden

Beitrag des Staats an die Gemeinden für die Einführung des zweiten Kindergartenjahres : Gemeindekarte

Ergebnisse nach Bezirken

Personenfreizügigkeit Schweiz–EU: Weiterführung des Abkommens und Ausdehnung auf Bulgarien und Rumänien : Bezirkskarte

Ergebnisse nach Bezirken

Personenfreizügigkeit Schweiz–EU: Weiterführung des Abkommens und Ausdehnung auf Bulgarien und Rumänien : Gemeindekarte

Ergebnisse nach Bezirken: Gesetzesinitiative «Gerechte Steuerrückerstattung für alle»
Ergebnisse nach Gemeinden: Gesetzesinitiative «Gerechte Steuerrückerstattung für alle»
Ergbenisse nach Bezirken
Ergebnisse nach Gemeinden
Ergebnisse nach Bezirken
Ergebnisse nach Bezirken

Hören

Informationsbroschüre kantonale Abstimmung (Audio Version mp3)

Frühere Abstimmungen

Ab Juni 2015 sind die Resultaten auf der Website des Staates Freiburg für die Wahlen, https://sygev.fr.ch/resultate, auffindbar. Mit dem Stichwort "Volksabstimmung" finden Sie die Resultate der Abstimmungen von 2000 bis 2014.