Ergebnisse der eidgenössichen Volksabstimmung vom 8. Februar 2004

Ergebnisse

Gegenentwurf zur Volksinitiative "Avanti - für sichere und leistungsfähige Autobahnen"
Ja : 36.21%
Nein : 63.79%

Änderung des Obligationenrechts (Miete)
Ja : 28.63%
Nein : 71.37%

Volksinitiative vom 03.05.2000 "Lebenslange Verwahrung für nicht therapierbare, extrem gefährliche Sexual- und Gewaltstraftäter"
Ja : 56.86%
Nein : 43.14%

Graphiken

Kanton Freiburg

Gegenentwurf zur Volksinitiative «Avanti - für sichere und leistungsfähige Autobahnen»

Votation fédérale du 8 février 2004

Obligationenrecht (Miete). Änderung

Votation fédérale du 8 février 2004

Volksinitiative «Lebenslange Verwahrung für nicht therapierbare, extrem gefährliche Sexual- und Gewaltstraftäter»

Kanton Freiburg
Votation fédérale du 8 février 2004
Votation fédérale du 8 février 2004

Bezirks- und Gemeindekarten

Gegenentwurf zur Volksinitiative «Avanti - für sichere und leistungsfähige Autobahnen»



Obligationenrecht (Miete). Änderung



Volksinitiative «Lebenslange Verwahrung für nicht therapierbare, extrem gefährliche Sexual- und Gewaltstraftäter»



Frühere Abstimmungen

Ab Juni 2015 sind die Resultaten auf der Website des Staates Freiburg für die Wahlen, https://sygev.fr.ch/resultate, auffindbar. Mit dem Stichwort "Volksabstimmung" finden Sie die Resultate der Abstimmungen von 2000 bis 2014.