Wie läuft das Einbürgerungsverfahren im Kanton Freiburg ab? Die kantonale Kommission für die Integration der Migrantinnen und Migranten und für Rassismusprävention IMR hat eine Studie zur Thematik und entsprechende Empfehlungen veröffentlicht.

Zwischen 2011 und 2014 befasste sich die Kommission für die Integration der MigrantInnen und für Rassismusprävention KMR mit der Frage der Einbürgerung als Integrationsfaktor. In diesem Zusammenhang führte sie mit der Unterstützung der Fachstelle für die Integration der MigrantInnen und für Rassismusprävention IMR eine Studie über die Einbürgerung im Kanton Freiburg durch, die auch einen Vergleich mit den Verfahren der Nachbarkantonen (BE, VD, NE) enthält. Die Studie steht unten zum Download bereit (auf Französisch).

Empfehlungen zuhanden des Staatsrates
Aufgrund der Studie stellte die KMR Verbesserungspotential in Bezug auf das aktuelle Verfahren fest. Die Kommission erarbeitete Empfehlungen, die sie dem Staatsrat Ende 2014 übergab. Sie stehen unten zum Download bereit. 

Ähnliche News