28. September 2020 -09h03

Anlässlich des Weltverhütungstags unterstützt die Freiburger Fachstelle für sexuelle Gesundheit (FFSG) den Dachverband SEXUELLE GESUNDHEIT SCHWEIZ, der in einer Medienmitteilung daran erinnert, wie wichtig es ist, dass alle Zugang zur Verhütung haben, unabhängig von ihrer finanziellen Lage.

Verhütungsmittel
Verhütungsmittel © Alle Rechte vorbehalten

Medienmitteilung SEXUELLE GESUNDHEIT SCHWEIZ vom 22.09.20

Im Kanton Freiburg bieten die Fachpersonen der sexuellen Gesundheit Frauen und Männern jeden Alters eine kostenlose und vertrauliche Beratung an, insbesondere zum Thema Verhütung. Es ist nämlich wichtig, neutrale Informationen zu erhalten und sich Zeit zu nehmen, um einen auf die persönliche Situation zugeschnittenen Entscheid zu treffen. Termine können telefonisch vereinbart werden: 026/305 29 55.

 

Interview mit einer Sexualberaterin auf Radio Fribourg (25.09.20): https://podcasts.radiofr.ch/19e6b4475e6f219cb60959f84630cbf8.mp3 (Französisch).

 

Nützliche Links

https://www.sex-i.ch/de/schwangerschaftsverhuetung?L=1

https://www.fr.ch/de/gesundheit/vorbeugung-und-foerderung/verhuetung?language=fr

www.fr.ch/ffsg