Zurück
social
social © Tous droits réservés

Ausschreibung 7. Preis für Sozialarbeit

social
social © Tous droits réservés

29. April 2019 - 10h29

Die Direktion für Gesundheit und Soziales (GSD) hat heute den 7. Preis für Sozialarbeit ausgeschrieben. Der mit 10 000 Franken dotierte Preis würdigt besonderes Engagement im sozialen Bereich. Bewerbungen können bis zum 31. Juli 2019 bei der GSD eingereicht werden.

Der Staat ist sich der Vielfältigkeit und der Dynamik der Freiburger Sozialprojekte bewusst und möchte dieses Engagement durch einen eigenen Preis anerkennen.

Der Preis für Sozial- und Jugendarbeit des Staates Freiburg prämiert seit 2007 alle zwei Jahre eine Person, eine Gruppe oder Institution, die sich durch ihren Einsatz besonders ausgezeichnet hat. Verliehen wird der Preis von einer fünfköpfigen Jury, die von Staatsrätin Anne-Claude Demierre präsidiert wird. Auf Beschluss der Jury kann zusätzlich ein mit 5000 Franken dotierter Sonderpreis verliehen werden.

Die Bewerbungen können von den Akteurinnen und Akteuren selbst, der Jury oder von Dritten eingereicht werden und enthalten eine kurze Beschreibung der Tätigkeiten, der Ziele sowie der Gründe, weshalb der Preis der Kandidatin oder dem Kandidaten verliehen werden soll.

Bewerben können sich Personen oder Personengruppen mit Wohnsitz im Kanton sowie Institutionen mit Sitz im Kanton. Bewerbungen können bis zum 31. Juli 2019 an die GSD gesandt werden.

Das Wettbewerbsreglement finden Sie auf der Website der GSD.

  Preisträger des Preises für Sozialarbeit Preisträger des Sonderpreises
2007 Pfadfinderverband Freiburg  
2009 Verein «Le Square»  
2011 Verein zur Vermittlung von Hilfsdiensten Verein La Tuile - Suppenfestival
2013 Verein Familienbegleitung Hubert Audriaz
2015 Verein AdO  
2017 Verein La Red Cristina Tattarletti

Ähnliche News