Ausbringung von Hofdüngern

26. Februar 2021 -13h30

Momentan herrschen für den Februar milde Wetterbedingungen. Während den nächsten Tagen erwarten wir sonniges Wetter und Temperaturen nah von 10°C am Tag.

Hofdünger Flash
Hofdünger Flash © Alle Rechte vorbehalten

Die relativ warmen Temperaturen und die Abwesenheit von Niederschlägen während den nächsten Tagen erlauben es, Hofdünger auszubringen. Es kann von den leichten Bodenfrösten am Morgen profitiert werden, welche die Befahrbarkeit des Bodens verbessern können und die oberflächlichen Schäden etwas vermindern können. 

Die Böden sind aktuell vielerorts nass. Die höchste Gefahr ist die Bodenverdichtung. Das Risiko von oberflächlichen Abschwemmungen ist auf Wiesen und im Herbst gesäten Kulturen relativ gering. In Hanglagen besteht natürlich ein höheres Risiko für oberflächliche Abschwemmung. Der Abstand von 6m zu natürlichen Elementen, wie Oberflächengewässern, muss eingehalten werden. Die ausgebrachte Güllemenge sollte 30m3 pro ha nicht überschreiten.

Wir erinnern Sie daran, dass die Ausbringung von Gülle auf gefrorenen, schneebedeckten oder mit Wasser gesättigten Boden nicht erlaubt ist. Mist darf nicht auf schneebedeckten oder mit Wasser gesättigten Boden ausgebracht werden.

Die aktuellen Wetterprognosen sind unter folgenden Links zu finden:

Meteo Schweiz

Landi Wetter

 

 

 

Diese Information bleibt bis zur nächsten Veröffentlichung gültig.