Ein Biobetrieb aus dem Kanton Bern liefert uns die Ferkel zur Schweinemast. Die Bio-Schotte stammt aus der Käserei in Gumefens. Zum Wohl der Tiere verfügt der Schweinestall über einen Auslauf im Freien.

Das Bild zeigt eine Schweineschnauze
Schweineproduktion, in Sorens © 2018 Etat de Fribourg, Grangeneuve
Grösse und Beschreibung
Anzahl Plätze für Mastschweine
Jährliche Produktion
Schotteverwertung (bio)
Tageszunahme 

324
1'000 Mastschweine
750'000 Liter/Jahr
ca. 800 gr


Die Vermarktung der Mastschweine wurde einem privaten Händler übertragen.

Das Fleisch der Bio-Schweine wird ebenfalls im Le Magasin und im Restaurant von Grangeneuve verkauft und wird durch die lernenden Personen der Micarna AG verarbeitet.
 

Aktuelles
  • Teilnahme am Gesundheitsprogramm SuisSano. Ziel ist die Reduzierung des Antibiotikaeinsatzes ohne Leistungsabfall oder Konflikten mit dem Tierwohl Teilnahme am Gesundheitsprogramm vom Schweinegesundheitsdienst SGD für eine tiergerechte Haltung und für eine qualitätsgesicherte Lebensmittelproduktion.
Adresse

Bio-Schulbauernhof von Sorens
Route de l’Abbaye 40
CH - 1642 Sorens

T +41 26 305 57 70
F +41 26 305 57 72
N +41 79 433 30 15
philippe.charriere@fr.ch

Ähnliche News