Höhere Fachschulen : neue technische HF im Bereich Garten- und Landschaftsbau, in Grangeneuve

5. November 2019 -10h42

Grangeneuve, das Landwirtschaftliche Institut des Kantons Freiburg, organisiert am 14. November 2019 einen Informationsabend, um die neue höhere Fachschule im Bereich Garten- und Landschaftsbau vorzustellen. Auch die drei HF, welche Führungskräfte in der Landwirtschaft und der Lebensmitteltechnologie ausbilden, nehmen an der Veranstaltung teil.

Das Bild zeigt einen Lehrenden von Grangeneuve
Höhere Fachschule Grangeneuve © Tous droits réservés - Martine Wolhauser, Grangeneuve

Es gibt Neuigkeiten in der Berufsbildung von Grangeneuve im Zeitalter, wo die zahlreichen Hitzewellen die Lebensqualität in der Stadt beeinträchtigen. Die neue höhere Fachschule zur Bauführung im Garten- und Landschaftsbau wird, ab August 2020, zukünftige Führungskräfte ausbilden, die sich am Bau der nachhaltigen Stadt von morgen beteiligen werden, erklärt Philippe Curdy, Lehrer der Berufsbildung Gärtner. Die berufsbegleitende Ausbildung dauert 3 Jahre. Dieser neue Bildungsgang, der Grangeneuve ab Herbst 2020 anbietet, entspricht der Nachfrage der Arbeitswelt und den Erwartungen der zukünftigen Studentinnen und Studenten.


Die heutige Berufswelt wird in technischer, wirtschaftlicher und unternehmerischer Hinsicht immer anspruchsvoller. Der Arbeitsmarkt fordert Mitarbeiterinnen, Mitarbeiter und Führungskräfte, ihre Fähigkeiten ständig zu verbessern. Die Stärken der höheren Fachschulen liegen in der Verbindung von Praxiserfahrung und dem in der Ausbildung erworbenen technischen Wissen. Die zukünftigen Absolventinnen und Absolventen verfügen dadurch über die nötigen Kompetenzen einer Führungskraft, eines Bauführers, einer Bauführerin, eines Betriebsleiters oder einer Betriebsleiterin.

Der Informationsabend ist geplant für alle, die ihre Kenntnisse vertiefen oder ihre berufliche Karriere neu ausrichten möchten. Folgende Ausbildungen werden vorgestellt:

  • Die neue HF für dipl. Techniker/-in Bauführung in Vertiefung Garten- und Landschaftsbau, in Französisch
  • Die HF für dipl. Agrokaufmann/-kauffrau, in Französisch
  • Die HF für dipl. Agrotechniker/-in, in Französisch
  • Die HF für dipl. Techniker/-in in Lebensmitteltechnologie, zweisprachig d/f

Zum Abschluss können sich die Lehrpersonen und die zukünftigen Studenten am Aperitif mit Degustation von hausgemachtem Eis unterhalten.

Weitere Informationen betreffend diesen Ausbildungen sind erhältlich unter www.grangeneuve.ch

Ähnliche News