Schweineproduktion des Schulbauernhofs von Grangeneuve

Zur Schweineproduktion in Grangeneuve gehört insbesondere die Schweinezucht Nukleus, die Schweinemast und die Vermehrung der Zuchtremonten für den Verkauf.

Das Bild zeigt die Schweineproduktion von Grangeneuve
Schweineproduktion Grangeneuve © 2018 Staat Freiburg, Grangeneuve
Betrieb in Zahlen

 

Zucht
Plätze für Muttersauen
Anzahl lebend geborener Ferkel pro Muttersau und Jahr
Anzahl abgesetzter Ferkel pro Muttersau und Jahr 
Anzahl verkaufter Zuchtremonten 

Mastschweine
Plätze für Mastschweine 
Anzahl verkaufter Mastjager  
Anzahl verkaufter Mastschweine
Tageszuwachs

 

Der Betrieb verwertet nutzbringend, wirtschaftlich und ökologisch 1.1 Milionen kg Schotte aus der Käseproduktion der milchwirtschaftlichen Werkstätten von Grangeneuve.


72
32
28
200
 

 

300
900
800
910 g

 

Demonstrationen und Versuche im Dienste der Ausbildung

Die Tätigkeiten des Betriebes sind vielfältig. Die Hauptaufgaben sind:
•    Erwerb von Grundlagen und Erfahrungen für den Unterricht sowie die Beratung
•    Unterricht für die Landwirte und Milchtechnologen
•    Durchführung von Weiterbildungskursen

Aktuelles:
•    Selektion von hochwertigen Zuchttieren, wie Kippie, der erste Eber von Grangeneuve in der Besamungsstation der Suisag in Sempach 
•    Teilnahme am Gesundheitsprogramm SuisSano. Ziel ist die Reduzierung des Antibiotikaeinsatzes ohne Leistungsabfall oder Konflikten mit dem Tierwohl
•    Teilnahme am Gesundheitsprogramm vom Schweinegesundheitsdienst SGD für eine tiergerechte Haltung und für eine qualitätsgesicherte Lebensmittelproduktion
•    Zusammenarbeit mit der Universität Freiburg und dem Institut für Arbeitsmedizin in Lausanne im Rahmen eines Forschungsprojekts zu Antibiotikaresistenzen in Bezug auf gewisse Bakterienvarianten, die bei Schweinen vorkommen
 

Adresse

Schulbauernhof von Grangeneuve
Rte de Grangeneuve 31
CH - 1725 Posieux

T +41 26 305 57 50
F +41 26 305 55 04
jean-francois.rauber@fr.ch

Situationsplan

 

Ähnliche News