Vereidigung der neuen Grossrätin Martine Fagherazzi

9. Oktober 2018 -15h03

Ein neues Mitglied, Martine Fagherazzi, wird im Grossratssaal aufgenommen.

Martine Fagherazzi
Martine Fagherazzi © Tous droits réservés - Service informatique du Grand Conseil

Am ersten Tag der Oktobersession hat das Kantonsparlament Martine Fagherazzi, die Nachfolgerin des zurückgetretenen Benjamin Gasser, vereidigt. Zweite der Nichtgewählten und Vertreterin des Wahlkreises Saane-Land, schliesst sie sich der sozialdemokratischen Fraktion im Grossen Rat an.

Frau Fagherazzi ist 46 Jahre alt und in Ecuvillens wohnhaft; sie ist Primarlehrerin an der Schule Marly Cité. Politisch ist sie Vizepräsidentin der Sozialdemokratischen Partei des Kantons Freiburg.

Die Vereidigung vor dem Parlament verlief gemäss dem üblichen Verfahren in zwei Phasen:

  • Nachdem das Büro des Grossen Rates festgestellt hatte, dass die neue Grossrätin die Wählbarkeitskriterien nach dem Gesetz über die Ausübung der politischen Rechte (PRG) erfüllt, lud es das Plenum ein, das Grossratsmandat von Martine Fagherazzi zu validieren.
  • Nach dieser Validierung leistete Frau Fagherazzi den Eid vor ihren neuen Grossratskolleginnen und kollegen.

Die Generalsekretärin des Grossen Rates und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sekretariats des Grossen Rates freuen sich auf die künftige Zusammenarbeit mit der neuen Grossrätin Martine Fagherazzi.

Ähnliche News