Der Grosse Rat wird bis im Jahr 2022 in Granges-Paccot tagen

31. Januar 2020 -14h28

Wegen Renovationsarbeiten am historischen Grossratssaal im Rathaus tagt der Grosse Rat ab dem 4. Februar 2020 am Sitz des Kommandos und der zentralen Dienste der Kantonspolizei, im MAD3, am Chemin de la Madeleine 3 in Granges-Paccot.

MAD 3
MAD 3 © Tous droits réservés - Kantonpolizei Freiburg

Die Plenarversammlungen sind, wie dies das Grossratsgesetz vorsieht, öffentlich. Und sie werden das auch während der Renovationsarbeiten im Rathaus bleiben. Im MAD3 steht Platz für das Publikum aber nur eingeschränkt zur Verfügung. Deshalb ist es für die Bürgerinnen und Bürger, die den Debatten beiwohnen wollen, unerlässlich, dass sie sich beim Sekretariat des Grossen Rates mindestens eine Woche vor Beginn der Session telefonisch oder per E-Mail anmelden (026 305 10 50 / gr@fr.ch). Nicht registrierte Personen erhalten keinen Zugang zu den Räumlichkeiten.

Die öffentliche Zugänglichkeit der Debatten ist im Übrigen auch durch die Übertragung der Sitzungen im Internet gewährleistet, und zwar über Parlinfo (http://www.parlinfo.fr.ch/de/sessionen/zuhoeren/).

Der Grosse Rat wird bis im Jahr 2022 in Granges-Paccot tagen. Die Daten der Sessionen 2020 und 2021 sind im Internet bereits wie folgt abrufbar: http://www.parlinfo.fr.ch/de/sessionen/sitzung/.

Ähnliche News