Der Grosse Rat nimmt zwei neue Mitglieder auf

19. November 2019 -14h09

Der Grosse Rat empfängt zwei neue Mitglieder, Esther Schwaller-Merkle und Markus Julmy. Sie treten die Nachfolge der zurücktretenden Grossräte Thomas Rauber und Markus Bapst an.

Esther Schwaller-Merkle & Markus Julmy
Esther Schwaller-Merkle & Markus Julmy © Tous droits réservés - Grand Conseil - Grosser Rat

Am ersten Tag der Novembersession 2019 hat das kantonale Parlament Esther Schwaller-Merkle vereidigt, die auf den zurücktretenden Thomas Rauber folgt.

Frau Schwaller-Merkle ist 63 Jahre alt und wohnt in Düdingen, sie wurde vor kurzem pensioniert und war Abteilungsleiterin an der Pädagogischen Hochschule des Kantons Freiburg. Sie tritt in die Fraktion der christlichdemokratischen Volkspartei ein.

Das kantonale Parlament vereidigte auch Markus Julmy, der auf den zurücktretenden Markus Bapst folgt. Herr Julmy ist 48 alt und wohnt in Schmitten. Er ist Garagist von Beruf und Gemeinderat von Schmitten. Er tritt ebenfalls der christlichdemokratischen Fraktion bei.

Die Vereidigung vor dem Parlament verlief gemäss dem üblichen Verfahren in zwei Phasen:

  • Nachdem das Büro des Grossen Rates festgestellt hatte, dass die Betroffenen die Wählbarkeitskriterien nach dem Gesetz über die Ausübung der politischen Rechte (PRG) erfüllten, lud es das Plenum ein, die Grossratsmandate von Esther Schwaller-Merkle und Markus Julmy zu validieren.
  • Nach dieser Validierung legten sie vor ihren Grossratskolleginnen und -kollegen den Eid ab.

Die Generalsekretärin des Grossen Rates und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sekretariats des Grossen Rates freuen sich auf die künftige Zusammenarbeit mit Esther Schwaller-Merkle und Markus Julmy.

Kontact
Mireille Hayoz,Generalsekretärin des Grossen Rates, T +41 26 305 10 50mireille.hayoz@fr.ch

Ähnliche News