Zurück

Das Grundbuch des Kantons Freiburg wird in jedem Bezirk für den betreffenden Bezirk geführt

Zurück

Innerhalb der Finanzdirektion sind die sieben organisierten Grundbuchämter, die sich jeweils am Bezirkshauptort befinden, verantwortlich für die Grundbuchführung. Die Vereinigung der Freiburger Grundbuchverwalterinnen und Grundbuchverwalter stellt die Vereinheitlichung der Grundbuchführung sicher. Die Aufsichtsbehörde über das Grundbuch übt die kantonale Aufsicht über die Grundbuchämter aus. Die Oberaufsicht obliegt dem Bund.

In jedem Bezirk gibt es ein Grundbuchamt, das von einer Grundbuchverwalterin oder einem Grundbuchverwalter geleitet wird. Jedes Grundbuchamt sorgt durch die Eintragung in die durch Bundesgesetz vorgeschriebenen Register für die Wahrung der privaten Rechte an den Grundstücken im jeweiligen Bezirk. Zudem erteilen die Grundbuchämter Auskünfte über Rechte an Grundstücken und erstellen – auf Anfrage hin – Auszüge und Plankopien

 

Die Grundbuchämter:

Grundbuchamt des Broyebezirks, Estavayer-le-Lac
Grundbuchverwalterin: Claire-Lise Reichen

Grundbuchamt des Glanebezirks, Romont
Grundbuchverwalterin: Denise Jan-Dénervaud

Grundbuchamt des Greyerzbezirks, Bulle
Grundbuchverwalterin: Séverine Doutaz 

Grundbuchamt des Seebezirks, Murten
Grundbuchverwalter: Josef Haag 

Grundbuchamt des Saanebezirks, Freiburg
Grundbuchverwalterin: Monique Gobet

Grundbuchamt des Sensebezirks, Tafers
Grundbuchverwalterin: Karin Stäger-Herren

Grundbuchamt des Vivisbachbezirks, Châtel-Saint-Denis
Grundbuchverwalterin: Anita Bulliard 

 

Vereinigung der Freiburger Grundbuchverwalterinnen und Grundbuchverwalter
Unter der Bezeichnung «Vereinigung der Freiburger Grundbuchverwalterinnen und Grundbuchverwalter» besteht ein Verein im Sinne der Art. 60ff des Schweizerischen Zivilgesetzbuches (ZGB).

Aufsichtsbehörde über das Grundbuch 
Es besteht eine Aufsichtsbehörde über das Grundbuch im Sinne der Artikel 10 und 11 des Gesetzes vom 28. Februar 1986 über das Grundbuch (SGF 214.5.1).

Ähnliche News