Anlegung des eidgenössischen Grundbuches der Gemeinde Siviriez (Los II)

14. Januar 2020 -10h30

Seit dem 14. Januar 2020 sind das eidgenössische Grundbuch und die neue Parzellarvermessung der Gemeinde Siviriez los II (Sektoren Siviriez und Villaranon) in Kraft.

Anlegung des eidgenössischen Grundbuches der Gemeinde Siviriez
Anlegung des eidgenössischen Grundbuches der Gemeinde Siviriez © Tous droits réservés - Registre foncier de la Glâne

Die Grundstücke im betroffenen Perimeter sind im informatisierten Grundbuch unter den Nummern :  59 bis 181; 187 bis 343; 347 bis 348; 350 bis 378; 380 bis 432; 434 bis 480; 482 bis 575; 577 bis 591; 593 bis 597; 599 bis 616; 619 bis 634; 636 bis 644; 701 bis 703; 705 bis 719; 721 bis 759; 762 bis 766; 768; 1010 bis 1013; 1015 bis 1017; 1024 bis 1025; 1064, 1150, 1159, 5088 bis 5091, 5093 (Abkürzung: siv) erfasst. Die Daten des Grundbuches können auf dem Internet über die Programme Intercapi und RFpublic eingesehen werden.

Seit dem 14. Januar 2020, sind zusätzliche 761 Hektaren des Kantons Freiburg im eidgenössischen Grundbuch eingetragen. Das Grundbuch wurde gemäss den aktuellen Qualitätsstandards erstellt. Die Daten können über unsere verschiedenen Internet-Plattformen konsultiert werden.

https://map.geo.fr.ch/?center=2557400,1167600&scale=15000&dataTheme=Mensuration%20officielle&theme=CARTES_COULEUR&lang=de

Die Grundbuchverwalterin des Glanebezirks: D. Jan

Der Kantonsgeometer : F. Gigon

Ähnliche News