Antragstellendes Unternehmen:
Ausgeführte Konstruktion:
Höhe der beantragten Prämie
Summe

Die Verordnung PrämHolzV vom 24. November 2020 legt den Mindestbetrag der Prämie von 300 Franken bis zum Höchstbetrag von 10 000 Franken fest.

Bestätigungen über die Verwendung von Freiburger Holz als Baumaterial für das Projekt
▼ Obligatorische Anhänge und/oder Informationen

 

Nach Artikel 41 des Freiburger Subventionsgesetzes (SGF 616.1) wird mit einer Geldstrafe bis zu 20 000 Franken bestraft, wer vorsätzlich oder grob fahrlässig unrichtige oder unvollständige Angaben über wichtige Tatsachen macht oder solche Tatsachen verschweigt, um eine Subvention zu erlangen.

Durch Anklicken des Buttons "Prämienantrag einreichen" wird der Antrag an LIGNUM Freiburg und an das Amt für Wald und Natur WNA zur Prüfung weitergeleitet.