Als Informations-, Koordinations- und Unterstützungsstätte hat die Fachstelle für Kinder- und Jugendförderung (FKJF) gemeinsam mit der Kommission für Kinder- und Jugendfragen (JuK) die Aufgabe, die Kinder- und Jugendpolitik im Kanton Freiburg zu entwickeln. Seit 2007 setzt sie sich in Abstimmung mit verschiedenen Partnerorganisationen für die Konzipierung und Umsetzung verschiedener Kinder- und Jugendprojekte ein.

Drei Jugendliche
Photo maxi beaux arts © 2018 Etat de Fribourg – Staat Freiburg

Als Informations-, Koordinations- und Unterstützungsstätte hat die Fachstelle für Kinder- und Jugendförderung (FKJF) gemeinsam mit der Kommission für Kinder- und Jugendfragen (JuK) die Aufgabe, die Kinder- und Jugendpolitik im Kanton Freiburg zu entwickeln.

Diese globale und transversale Politik wird von allen Direktionen des Staates umgesetzt. Sie muss günstige Voraussetzungen für eine harmonische Entwicklung der Kinder und Jugendlichen fördern.

Die Leistungen der FKJF richten sich insbesondere an die Gemeinden, an die betroffenen Dienste und Ämter des Staates, an Jugendvereine oder Jugendgruppen und an Kinder- und Jugendorganisationen.

 

Ähnliche News