Aktion 72 Stunden 2020: Bald geht's los

13.Jan
19.Jan

Vom 16. bis zum 19. Januar 2020 findet das grösste Freiwilligenprojekt der Schweiz statt. Im Rahmen der 4. Ausgabe der Aktion 72 Stunden werden Hunderte von Jugendgruppen ihr Können in diversen gemeinnützigen Projekten unter Beweis stellen.

Action 72 heures 2020
Action 72 heures 2020 © Tous droits réservés

Im Kanton Freiburg werden über 200 Jugendliche gleichzeitig 16 nachhaltige Projekte umsetzen. Von der Förderung der Gleichstellung von Frau und Mann über einen Pimp-Workshop für alte Kleider bis hin zum generationsübergreifenden Schieber-Turnier ‒ die Jugendlichen haben nicht nur grosse Kreativität sondern auch ein starkes Realitätsbewusstsein bewiesen, um den Herausforderungen des 21. Jahrhunderts entgegenzutreten. Ein Programm informiert über die verschiedenen Projekte, die im Kanton Freiburg stattfinden, sodass die Bevölkerung den Jugendlichen einen Besuch abstatten und ihnen bei ihren Aktionen zur Seite stehen kann.

Mehrere Freiburger Persönlichkeiten wirken als Gotte oder Götti an der Aktion mit und leisten damit einen konkreten Beitrag zur Unterstützung des jugendlichen Einsatzes. Ihre Teilnahme zeigt, wie wichtig es ist, das freiwillige Engagement bei solchen Initiativen vonseiten der Jugend zu fördern. Unterstützen auch Sie die Jugendlichen und besuchen Sie die verschiedenen Projekte!

Am Donnerstag, 16. Januar 2020, ab 17.30 Uhr findet im Espace Multiculturel der blueFACTORY in Freiburg eine Kick-off-Veranstaltung statt. Bei dieser Gelegenheit werden im Beisein der jugendlichen Projektträgerinnen und Projektträger sowie einiger Gotten und Göttis alle Freiburger Projekte vorgestellt.

In der Zwischenzeit können Sie der Aktion 72 Stunden Freiburg auf Instagram und Facebook folgen: Erfahren Sie, wer die Gotten und Göttis der Ausgabe 2020 sind und erleben Sie den Verlauf der Projekte mit!

 

Weitere Infos erhalten Sie bei:

Aurélie Cavin, coordination@frisbeenet.ch

Vincent Vandierendounck, vincent.vandierendounck@fr.ch

www.72h.ch

Ähnliche News