Zurück

Leistungen der EMF

Zurück

Der Schwerpunkt der EMF liegt im technischen Bereich

Der Schwerpunkt der EMF liegt im technischen Bereich. Dabei gewährleistet die Schule die Vermittlung von Schlüsselqualifikationen und methodischen Kompetenzen, damit die Absolventinnen und Absolventen fähig sind, sich an eine Arbeitsumgebung anzupassen, die raschen Veränderungen ausgesetzt ist.

Die EMF bietet eine berufliche Grundbildung (Lehre) in technischen Berufen an:

  • Abteilung EMF-Industrie:
    • Automatiker/-in EFZ auf Französisch
    • Elektroniker/-in EFZ auf Französisch
    • Polymechaniker/-in EFZ auf Französisch
  • Abteilung EMF-Informatik:
    • Informatiker/-in EFZ auf Französisch

Die EMF bietet eine breite Allgemeinbildung an:

  • Abteilung EMF-Berufsmaturität:
    • Berufsmatura-Ausbildung mit der Ausrichtung TALS – Technik, Architektur, Life Sciences –, um den direkten Zugang zu Fachhochschulen zu ermöglichen:
      • BM1 für die Lehrlinge der EMF (integratives Modell) auf Französisch oder zweisprachig (Französisch-Deutsch);
      • BM2 für qualifizierte Fachkräfte (additives Modell) auf Französisch oder auf Deutsch oder zweisprachig (Französisch-Deutsch);
    • Förderung des allgemeinbildenden Unterrichts für Auszubildende, welche die Berufsmaturitätskurse nicht besuchen können, auf Französisch.
    • Sie bietet besonders im Bereich der Sprachen ergänzende Bildungsangebote in Form von Nachhilfekursen oder Wahlkursen an.

Ähnliche News