27. Juli 2021 -16h41

Ein Video des Amts für Sport mit Bildern und Aussagen, die an einem freiwilligen Sportkurs in der Primarschule von Châtel-St-Denis gesammelt wurden, gibt einen besseren Einblick in dieses nationale Konzept.

Der freiwillige Schulsport, der als wichtiger Bestandteil des Schulsports angesehen wird, ergänzt den obligatorischen Sportunterricht und führt die sportliche Betätigung schrittweise in das Vereinsleben ein. Dieses Programm zur Förderung von Sport und Bewegung bei Jugendlichen wird an mehreren Schulen in der Schweiz durchgeführt und bietet Tausenden von Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, nach dem Unterricht Sport zu treiben.

Das Amt für Sport (SpA) engagiert sich für die Förderung des freiwilligen Schulsports an den Primarschulen des Kantons Freiburg. Seit mehreren Jahren bemüht sich das Amt gemeinsam mit Gemeinden um die Umsetzung eines Programms, das auf die Bedürfnisse und Möglichkeiten jeder einzelnen Gemeinde abgestimmt wird.

Das Amt zeigt in einem Video Bilder und Aussagen, die an einem freiwilligen Sportkurs in der Primarschule von Châtel-St-Denis gesammelt wurden, um einen besseren Einblick in dieses nationale Konzept zu geben.

Gerade in der gegenwärtigen Gesundheitskrise ist es sehr wichtig, dass sich die Kinder körperlich weiterentwickeln können und dass wir ihnen mit lustigen, auf ihre Bedürfnisse abgestimmten Angeboten eine Freude machen können. Abgesehen von den Vorteilen für die körperliche Fitness ist der freiwillige Schulsport auch ein Ort der Sozialisierung, der trotz der Pandemie unbedingt gefördert werden sollte.

Das Amt für Sport steht Ihnen zur Verfügung, um die bestehenden Möglichkeiten für die jeweiligen Interessenvertreter zu prüfen. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Weitere Information zur Umsetzung: freiwilliger Schulsport