COVID-19 - Fragebogen für ausserordentliche Anträge von Sportverbänden

17. April 2020 -13h36

Aufgrund der aktuellen Krise in Bezug auf den Coronavirus hat die Schweizer Regierung die ausserordentliche Lage einberufen, die das Leben von uns allen verändert hat. Das Amt für Sport will nun den Einfluss der Pandemie auf die Freiburger Sportwelt untersuchen.

Dazu ersucht das Amt für Sport die verschiedenen Sportakteure, d.h. die Organisatoren von Sportveranstaltungen, die Klubs, Verbände und allenfalls auch die Spitzensportlerinnen und Spitzensportler, einen Fragebogen auszufüllen.

Die gesammelten Informationen dienen zu einer präziseren Erfassung der Bedürfnisse der Freiburger Sportwelt und helfen dem Amt für Sport in Zusammenarbeit mit der kantonalen Erziehungsdirektion mögliche Lösungen zu finden. Auch wenn das Amt für Sport den verschiedenen Akteuren des Sports möglichst gut helfen möchte, ist eine finanzielle Unterstützung nach Ausfüllen des Fragebogens nicht garantiert.

Es werden zwei Varianten von ausserordentlichen Unterstützungsanträgen vorgeschlagen:

  • Sportveranstaltungen
  • Kantonaler Sportverband / Sportverein / Individualsportler