Ernennung von Alain Maeder zum Schulinspektor 1H–11H für den deutschsprachigen obligatorischen Unterricht

8. Januar 2020 -10h00

Die Direktion für Erziehung, Kultur und Sport (EKSD) hat Alain Maeder zum neuen Schulinspektor 1H–11H für den Schulinspektoratskreis 10 des deutschsprachigen obligatorischen Unterrichts gewählt. Alain Maeder tritt sein Amt per 1. Oktober 2020 an und wird Nachfolger von Matthias Wattendorff, dem langjährigen Schulinspektor des deutschsprachigen obligatorischen Unterrichts, der auf Ende Schuljahr 2019/20 vorzeitig in Pension geht.

Alain Maeder - neuer Schulinspektor
Alain Maeder © Alle Rechte vorbehalten

Alain Maeder ist 53-jährig, verheiratet, Vater von zwei Söhnen und wohnt in Murten. Er ist ausgebildeter Primar- und Sekundarlehrer und verfügt über diverse zusätzliche Ausbildungsabschlüsse (Berater im Bildungsbereich sowie eidgenössisch anerkannter Schulleiter der Akademie für Erwachsenenbildung Luzern - aeb). Alain Maeder unterrichtete von 1988–1994 im Teilpensum als Berufsschullehrer in den Bereichen KV und Verkauf in Murten und Freiburg und war von 1994–2003 als Fach- und Klassenlehrer an der OS Gurmels tätig. Von 2001 bis 2003 war er stellvertretender Schuldirektor der OS Gurmels. Seit 2003 ist er Schuldirektor der OS Kerzers.

In all den Jahren hat er sich kontinuierlich in den Bereichen Schul- und Unterrichtsentwicklung, Personalführung, Projekt- und Ressourcenmanagement weitergebildet. Zudem ist er in verschiedenen kantonalen Kommissionen und Arbeitsgruppen tätig, u.a. in den Bereichen neuer Finanzausgleich (NFA), Personalführung, Beurteilung, Sonderpädagogik, DaZ und Lehrplan 21. Seit zwei Jahren ist er Mitglied im Stiftungsrat der Stiftung «Les Buissonnets».

Aufgrund seiner breit abgestützten Erfahrung als Lehrer, Projektverantwortlicher, stellvertretender Schuldirektor und Schuldirektor sowie aufgrund seiner Zusatzausbildungen und grosser Erfahrung im Bereich Schul- und Unterrichtsentwicklung verfügt Alain Maeder über ein umfangreiches Repertoire an führungsspezifischen, pädagogischen, kommunikativen, methodischen und organisatorischen Fähigkeiten.

Mit Alain Maeder ist eine hoch qualifizierte Persönlichkeit für die Führung des Schulinspektoratskreises 10, die Sicherung und Entwicklung der Schul- und Unterrichtsqualität in Koordination mit dem Schulinspektorat und dem Amt für deutschsprachigen obligatorischen Unterricht (DOA) gewählt worden, der die künftigen, vielfältigen und höchst anspruchsvollen Aufgaben als Schulinspektor mit hoher Kompetenz und grossem Engagement angehen wird.

 Schulinspektoratskreis 10
Schulinspektoratskreis 10 © Alle Rechte vorbehalten
 Schulinspektoratskreis 10