Feeds der Direktionen / Ämter https://www.fr.ch/de de «Gemeinsam in der Gemeinde» hält Stand! https://www.fr.ch/de/sjd/cs/news/gemeinsam-in-der-gemeinde-haelt-stand COVID-19 hatte direkte Auswirkungen auf das Zusammenleben. Die kantonale Austauschveranstaltung «Gemeinsam in der Gemeinde», die für den 8. Mai geplant war, wurde zum zweiten Mal in Folge verschoben. Doch im Alltag in den Gemeinden führen die Vernetzerinnen+ und Vernetzer+ ihre Aktionen gemeinsam mit den Koordinatorinnen und Koordinatoren fort. Der Beweis in Bildern. Tue, 25 May 2021 17:43:07 +0200 Gemeinsam in der Gemeinde https://www.fr.ch/1006961 Unterstützung und Koordination https://www.fr.ch/de/alltag/integration-und-soziale-koordination/unterstuetzung-und-koordination Das auf Gemeindeebene umgesetzte Programm «Gemeinsam in der Gemeinde» wird vom Kanton Freiburg, genauer gesagt von der Fachstelle für die Integration der MigrantInnen und für Rassismusprävention IMR unterstützt. Es wird in enger Zusammenarbeit mit dem Bildungszentrum «L’êtrier» entwickelt, das namentlich für das Ausbildungsangebot zuständig ist. Die Hochschule für Soziale Arbeit Freiburg HSA-FR trägt mit ihrem wissenschaftlichen Blick zur Weiterentwicklung des Programms bei. Wed, 10 Jun 2020 09:59:36 +0200 Gemeinsam in der Gemeinde https://www.fr.ch/126306 Leistungen des kantonalen Programms «Gemeinsam in der Gemeinde» https://www.fr.ch/de/sjd/cs/leistungen-des-kantonalen-programms-gemeinsam-in-der-gemeinde Die Leistungen des Programms «Gemeinsam in der Gemeinde» richten sich an Freiburger Gemeinden, die das Zusammenleben auf lokaler Ebene fördern möchten. Das Angebot umfasst Aus- und Weiterbildungen, Austauschveranstaltungen für Vernetzerinnen+ und Vernetzer+ und Gemeindebehörden sowie Projektaktionen. Fri, 23 Aug 2019 15:57:04 +0200 Gemeinsam in der Gemeinde https://www.fr.ch/114706 Auftrag des kantonalen Programms «Gemeinsam in der Gemeinde» https://www.fr.ch/de/sjd/cs/auftrag-des-kantonalen-programms-gemeinsam-in-der-gemeinde Die Hauptaufgabe von «Gemeinsam in der Gemeinde» besteht darin, die Lebensqualität und die gesellschaftliche Teilhabe zu fördern und eine Willkommenskultur zu entwickeln. Das Programm wird von der Fachstelle für die Integration der MigrantInnen und für Rassismusprävention IMR koordiniert, die für die Umsetzung der kantonalen Politik in diesen Bereich zuständig ist. Fri, 23 Aug 2019 15:47:44 +0200 Gemeinsam in der Gemeinde https://www.fr.ch/114611 Die Gemeinden am Werk https://www.fr.ch/de/alltag/integration-und-soziale-koordination/die-gemeinden-am-werk «Gemeinsam in der Gemeinde» wird in acht Freiburger Gemeinden umgesetzt. Jede Projektgemeinde macht sich das Programm zu eigen und passt es an die lokalen Gegebenheiten an. Diese werden auf eigenen Internetseiten vorgestellt. Die entwickelten Projektaktionen fördern das Zusammenleben und die gesellschaftliche Teilhabe. Tue, 11 Jun 2019 11:48:16 +0200 Gemeinsam in der Gemeinde https://www.fr.ch/92431 In Bildern ausgedrückt https://www.fr.ch/de/sjd/cs/in-bildern-ausgedrueckt «Ein Bild sagt mehr als tausend Worte». Diese Redewendung gilt auch für das Programm «Gemeinsam in der Gemeinde». Die folgenden Fotografien von Akteuren, Situationen und Veranstaltungen illustrieren die Vielfalt, die aufgegleisten Dynamiken und die Willkommenskultur, die das Programm fördern will. Thu, 02 May 2019 15:30:27 +0200 Gemeinsam in der Gemeinde https://www.fr.ch/92351 Das Zusammenleben fördern https://www.fr.ch/de/alltag/integration-und-soziale-koordination/das-zusammenleben-foerdern «Gemeinsam in der Gemeinde» ist ein Programm, das vom Kanton Freiburg unterstützt und in den Gemeinden umgesetzt wird. Es fördert die Lebensqualität, das Zusammenleben und die Partizipation auf lokaler Ebene. Es verfolgt den Ansatz der Gemeinwesenarbeit und ähnelt anderen, internationalen Projekten. Tue, 30 Apr 2019 15:55:10 +0200 Gemeinsam in der Gemeinde https://www.fr.ch/105616 Aussagen von Vernetzer/innen+ https://www.fr.ch/de/alltag/integration-und-soziale-koordination/aussagen-von-vernetzerinnen Die Rolle der «Vernetzer/innen+» ist neu. Es gibt dafür weder ein Pflichtenheft noch vordefinierte Anforderungen: Jede Vernetzerin+ und jeder Vernetzer+ kann sich entsprechend ihren oder seinen Kompetenzen und Interessen einbringen. Das sagen sie über ihre Erfahrungen, ihre Rolle, ihre Motivation und ihre Einstellung: Tue, 27 Nov 2018 12:08:35 +0100 Gemeinsam in der Gemeinde https://www.fr.ch/105646 Vernetzer/innen+ ausbilden https://www.fr.ch/de/alltag/integration-und-soziale-koordination/vernetzerinnen-ausbilden Die Vernetzer/innen+ stehen im Mittelpunkt des Programms «Gemeinsam in der Gemeinde». Als Einwohner/innen, die sich am Gemeindeleben beteiligen oder sich dafür interessieren, absolvieren sie eine Ausbildung, um ihre Kompetenzen zu erweitern und eine bestimmte Haltung zu entwickeln. Die Vernetzer/innen+ können sich auf verschiedenen Ebenen für die Stärkung des Zusammenlebens einsetzen und ihre Überlegungen dazu in Weiterbildungen vertiefen. Tue, 27 Nov 2018 10:46:23 +0100 Gemeinsam in der Gemeinde https://www.fr.ch/105631 Ein Gemeindeprojekt umsetzen https://www.fr.ch/de/alltag/integration-und-soziale-koordination/ein-gemeindeprojekt-umsetzen Wenn Sie das Programm «Gemeinsam in der Gemeinde» auf lokaler Ebene umsetzen möchten, ist es wichtig, die vier Etappen der Umsetzung, die beteiligten Akteure und die erforderlichen Ressourcen zu kennen. Tue, 26 Jun 2018 11:10:05 +0200 Gemeinsam in der Gemeinde https://www.fr.ch/92546